Datum/Zeit
Date(s) - 09/12/2020
16:00 - 17:15

Kategorien


Im Rahmen unseres G³ Projektes Jugendleitung geht Online bieten wir am Mittwoch den 9.12. von 16 – 17:15 Uhr ein weiteres Fortbildungs-Modul an. Unser Thema dann: Verschwörungstheorien im Internet.

Nicht erst seit Corona geistern unzählige Verschwörungstheorien durch das Internet und Soziale Medien. Manche davon mögen harmlos sein, hinter anderen verbergen sich allerdings massive rassistische, antisemitische und antidemokratische Intentionen. Zudem fällt die Unterscheidung zwischen überprüften Nachrichten und frei erfundenen Meldungen zunehmend schwer.

In unserer Online Fortbildung wollen wir klären, wie Verschwörungstheorien auf Jugendliche wirken und welche Muster erkennbar sind. Gemeinsam entwickeln wir Ideen und Strategien für den Umgang mit Jugendlichen, die Verschwörungstheorien äußern. Auch für konkrete Fallbeispiele werden wir uns Zeit nehmen. Melanie Hermann leitet bei der Amadeu Antonio Stiftung das Projekt „No World Order – Handeln gegen Verschwörungsideologien“ und steht uns mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung zur Verfügung. Sie wird in das Thema einführen, mit uns in die Diskusion einsteigen und auch konkrete Fragen klären.

Die Fortbildung findet Online bei Zoom statt, die Zugangsdaten werden per Mail verschickt.

Service für die Teilnehmenden:
Teilnahmebescheinigung

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.