Ter­mi­ne

Kalen­der

Agen­da

Juni 2021

Don­ners­tag 17. Juni 

19:00 – 20:30
#JAGO – Was geht im Sommer?!

Es geht wie­der los – aber wie und sicher

Wie kann ich Jugend­ar­beit statt­fin­den las­sen, ins­be­son­de­re für Grup­pen­stun­den, Aktio­nen und Frei­zeit­maß­nah­men? Kann ich mit mei­nen Jugend­li­chen in ande­re Bun­des­län­der fah­ren? Wie ist es mit Tests, Wie ist es bei einem Coro­na­fall? Wie sind die Ver­fah­rens­we­ge? Wel­che Rege­lun­gen gibt es derzeit?

Die­se und Fra­gen und eini­ge mehr stel­len sich der­zeit vie­le Jugendleiter*innen in den­Ju­gend­ver­bän­den. Wir möch­ten euch an die­sem Abend dazu eini­ge Hil­fe­stel­lun­gen auf­zei­gen und haben daher zwei kun­di­ge Men­schen ange­fragt, die unsei­ni­ge Ant­wor­ten lie­fern können.

Refe­ren­ten: Jens Ris­se (BDKJ LAG Geschäfts­füh­rer) und ange­fragt ist die Jugend­för­de­rung / Gesund­heits­amt Braunschweig

Anmel­dun­gen unter: https://www.bdkj-bs.de/veranstaltungen/jago-was-geht-im-sommer/

19:00 – 20:30
#JAGO – Was geht im Sommer?!

Es geht wie­der los – aber wie und sicher

Wie kann ich Jugend­ar­beit statt­fin­den las­sen, ins­be­son­de­re für Grup­pen­stun­den, Aktio­nen und Frei­zeit­maß­nah­men? Kann ich mit mei­nen Jugend­li­chen in ande­re Bun­des­län­der fah­ren? Wie ist es mit Tests, Wie ist es bei einem Coro­na­fall? Wie sind die Ver­fah­rens­we­ge? Wel­che Rege­lun­gen gibt es derzeit?

Die­se und Fra­gen und eini­ge mehr stel­len sich der­zeit vie­le Jugendleiter*innen in den Jugend­ver­bän­den. Wir möch­ten euch an die­sem Abend dazu eini­ge Hil­fe­stel­lun­gen auf­zei­gen und haben daher zwei kun­di­ge Men­schen ange­fragt, die uns eini­ge Ant­wor­ten lie­fern können.

Refe­ren­ten: Jens Ris­se (BDKJ LAG Geschäfts­füh­rer) und ange­fragt ist die Jugend­för­de­rung / Gesund­heits­amt Braunschweig

Sams­tag 19. Juni 

10:00 – 17:00
Über­Be­lich­tet – Social­Me­dia Work­shop für die Ver­bands­ar­beit Juni 2021 Teil 1

Social Media ist heu­te gera­de aus dem All­tag von Jugend­li­chen nicht mehr weg­zu­den­ken. Aber den­noch fin­det man gera­de von Sei­ten regio­na­ler Anbie­ter immer wie­der Bei­spie­le dafür, wie die­se Medi­en nicht in ihrem vol­len Poten­zi­al genutzt werden.

[embed]https://youtu.be/N7E0jtPkvn4[/embed]

Der zwei­tei­li­ge Work­shop am 19. und am 26. Juni wird durch­ge­führt vom BDKJ DV Hil­des­heim mit den bei­den Video­pro­fis Andre­as Rode­mann und Gide­on Roth­mann aus Braunschweig.
Er rich­tet sich vor­ran­gig an Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne die in den Jugend­ver­bän­den aktiv sind und Social­Me­dia vor­an­brin­gen wollen.

In die­sem zwei­tä­gi­gen Social-Media-Semi­nar wird anhand zahl­rei­cher Pra­xis­bei­spie­le gezeigt, wie Social Media wie Face­book, Insta­gram und Tik­Tok gezielt und nach­hal­tig für Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen ein­ge­setzt wer­den kann.

Von der Pla­nung und Erstel­lung der Inhal­te bis hin zur erfolg­rei­chen Streu­ung und den posi­ti­ven Effek­ten für das eige­ne Mar­ke­ting wird alles detail­liert erklärt:

Ziel­grup­pe errei­chen: Nach unse­rem Semi­nar ist klar, wo man sei­ne Ziel­grup­pe in sozia­len Netz­wer­ken erreicht und sie zu Fans & Fol­lo­wern macht.
Face­book, Insta­gram, Tik­Tok: Die Teilnehmer*innen erhal­ten einen Über­blick über die wich­tigs­ten Social-Media-Platt­for­men und erfah­ren, wofür sie sich am bes­ten eignen.
Social-Media-Stra­te­gie: Anhand von erfolg­rei­chen Bei­spie­len wird ver­mit­telt, wie man eine eige­ne Social-Media-Stra­te­gie entwickelt.

Die Teil­nah­me an dem zwei­tei­li­gen Work­shop ist kos­ten­frei für Ver­ant­wort­li­che der Jugend­ver­bands­ar­beit im BDKJ Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim; die Anzahl an Teil­neh­men­den ist auf 20 Plät­ze begrenzt. Die Anmel­dung ver­pflich­tet zu Teil­nah­me an bei­den Work­shops an fol­gen­den Terminen:

19.06.2021 von 10–17 Uhr
26.06.2021 von 10–17 Uhr

Ver­an­stal­tet wird der Work­shop im Rah­men des Pro­jek­tes „Vir­tu­el­le Dis­kur­se – rea­le Kom­pe­ten­zen“ des BDKJ DV Hildesheim

Der Ver­an­stal­tungs­in­fo für den zwei­ten Ter­min ist unter https://www.bdkj-hildesheim.de/Veranstaltungen/ueberbelichtet-socialmedia-workshop-fuer-die-verbandsarbeit-juni-2021-teil‑2/ zu finden.

Sams­tag 26. Juni 

10:00 – 17:00
Über­Be­lich­tet – Social­Me­dia Work­shop für die Ver­bands­ar­beit Juni 2021 Teil 2

Social Media ist heu­te gera­de aus dem All­tag von Jugend­li­chen nicht mehr weg­zu­den­ken. Aber den­noch fin­det man gera­de von Sei­ten regio­na­ler Anbie­ter immer wie­der Bei­spie­le dafür, wie die­se Medi­en nicht in ihrem vol­len Poten­zi­al genutzt werden.

[embed]https://youtu.be/N7E0jtPkvn4[/embed]

Der zwei­tei­li­ge Work­shop am 19. und am 26. Juni wird durch­ge­führt vom BDKJ DV Hil­des­heim mit den bei­den Video­pro­fis Andre­as Rode­mann und Gide­on Roth­mann aus Braunschweig.
Er rich­tet sich vor­ran­gig an Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne die in den Jugend­ver­bän­den aktiv sind und Social­Me­dia vor­an­brin­gen wollen.

In die­sem zwei­tä­gi­gen Social-Media-Semi­nar wird anhand zahl­rei­cher Pra­xis­bei­spie­le gezeigt, wie Social Media wie Face­book, Insta­gram und Tik­Tok gezielt und nach­hal­tig für Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen ein­ge­setzt wer­den kann.

Von der Pla­nung und Erstel­lung der Inhal­te bis hin zur erfolg­rei­chen Streu­ung und den posi­ti­ven Effek­ten für das eige­ne Mar­ke­ting wird alles detail­liert erklärt:

Ziel­grup­pe errei­chen: Nach unse­rem Semi­nar ist klar, wo man sei­ne Ziel­grup­pe in sozia­len Netz­wer­ken erreicht und sie zu Fans & Fol­lo­wern macht.
Face­book, Insta­gram, Tik­Tok: Die Teilnehmer*innen erhal­ten einen Über­blick über die wich­tigs­ten Social-Media-Platt­for­men und erfah­ren, wofür sie sich am bes­ten eignen.
Social-Media-Stra­te­gie: Anhand von erfolg­rei­chen Bei­spie­len wird ver­mit­telt, wie man eine eige­ne Social-Media-Stra­te­gie entwickelt.

Die Teil­nah­me an dem zwei­tei­li­gen Work­shop ist kos­ten­frei für Ver­ant­wort­li­che der Jugend­ver­bands­ar­beit im BDKJ Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim; die Anzahl an Teil­neh­men­den ist auf 20 Plät­ze begrenzt. Die Anmel­dung ver­pflich­tet zu Teil­nah­me an bei­den Work­shops an fol­gen­den Terminen:

19.06.2021 von 10–17 Uhr
26.06.2021 von 10–17 Uhr

Ver­an­stal­tet wird der Work­shop im Rah­men des Pro­jek­tes „Vir­tu­el­le Dis­kur­se – rea­le Kom­pe­ten­zen“ des BDKJ DV Hildesheim

Dies ist die Ankün­di­gung für den zwei­ten Teil des Work­shops. Die Anmel­dung & Buchung ist hier zu fin­den: https://www.bdkj-hildesheim.de/Veranstaltungen/ueberbelichtet-socialmedia-workshop-fuer-die-verbandsarbeit-juni-2021-teil‑1/

Juli 2021

Don­ners­tag 8. Juli 18:00 – Frei­tag 9. Juli 21:00

Schau­Hin – Umgang mit Kri­sen bei Kin­dern & Jugendlichen

Wor­um gehts?
Die Coro­na­vi­rus-Pan­de­mie hat den All­tag ver­än­dert. Ein Drit­tel der vom Deut­schen Jugend­in­sti­tut (DJI) befrag­ten Eltern gibt an, dass ihr Kind Schwierigkeiten
hat, mit der aktu­el­len Situa­ti­on zurecht­zu­kom­men. Die­se Her­aus­for­de­run­gen wer­den sich auf kur­ze oder lan­ge Sicht in der Jugend­ar­beit widerspiegeln.

Die­ser Work­shop soll dazu die­nen, als Leiter*in, Vor­stand & Ansprech­per­son auf per­sön­li­che Kri­sen und Pro­ble­me bei
Kin­dern und Jugend­li­chen ein­ge­hen zu können.

Mit der Kin­der- und Jugend­the­ra­peu­tin Lau­ra Hus­mann gehen wir fol­gen­de Fra­gen in pra­xis­na­hen Übun­gen an:

Wie erken­ne ich mög­li­che, pro­ble­ma­ti­sche Verhaltensänderungen?
Was sind Warn­hin­wei­se? Was sage/frage ich?
Wie führe ich ein Gespräch dazu? Wie soll­te ich mich als Leiter*in verhalten?

Die­se digi­ta­le Fort­bil­dung ist anrechenbar
• als Ver­tie­fungs­fort­bil­dung Prävention
• als Bau­stein 2e der DPSG Modulausbildung
• zur Julei­ca Ver­län­ge­rung (6 von 8 Stunden)

Wer kann teil­neh­men? Alle inter­es­sier­te ehren­amt­li­chen Jugend­lei­tun­gen aus den BDKJ-Jugendverbänden

Kos­ten: Die Fort­bil­dung ist für ehren­amt­li­che Lei­tun­gen kostenfrei.

Anmel­dung? Bis zum 02.07.2021 mit dem Anmel­de­for­mu­lar auf die­ser Seite.

Fra­gen? Dann wen­de Dich ger­ne an Domi­ni­kus aus der Diözesanstelle

Fly­er: BDKJDVHI_Bildung_21-07_KrisenInGruppen-Kinder_Infoflyer_

Novem­ber 2021

Frei­tag 19. Novem­ber 18:00 – Sonn­tag 21. Novem­ber 14:00

Diö­ze­san­ver­samm­lung 2021

Lie­be Freun­din­nen und Freunde,
sehr geehr­te Damen und Herren,

hier­mit laden wir recht herz­lich zur ordent­li­chen Diözesanversammlung
vom 19.–21. Novem­ber 2021
in die Jugend­bil­dungs­stät­te Haus Wohl­den­berg, Wohl­den­berg, 31188 Hol­le-Sil­li­um ein.

Stimm­be­rech­tig­te Mit­glie­der sind
• die (stimm­be­rech­tig­ten) Mit­glie­der des Diözesanvorstandes
• 26 Dele­gier­te der Mit­glieds­ver­bän­de und
• 26 Dele­gier­te der Dekanatsverbände.
Die Auf­tei­lung der Stim­men der Mit­glieds- und Deka­nats­ver­bän­de obliegt deren Konferenzen.

Mit­glie­der mit bera­ten­der Stim­me sind: Jeweils ein/r Vertreter/in von
• Ev. Landesjugendkammer,
• DJK-Sportjugend,
• Bera­ten­de Mit­glie­der des Diözesanvorstands,
• Ausschussmitglieder
• BDKJ Ver­tre­te­rIn­nen im Diözesanrat,
• BDKJ Bundesvorstand.

Gemäß der Geschäfts­ord­nung sind Anträ­ge an die Diö­ze­san­ver­samm­lung vier Wochen vor dem Ter­min ein­zu­rei­chen. Anträ­ge zur Ände­rung der Diö­ze­san­ord­nung (Sat­zung) sind bis zu sechs Wochen vor der Diö­ze­san­ver­samm­lung zu stellen.

Das gesam­te Antrags­we­sen ist unter http://antrag.bdkj-hildesheim.de/web/ zu errei­chen. Hier kön­nen auch Gre­mi­en­kan­di­da­tu­ren ange­mel­det werden.
Die Anmel­dung erfolgt über die jewei­li­gen ver­band­li­chen Geschäfts­stel­len, die­sen wird ein Anmel­de­link zugesendet.

Alle Infor­ma­tio­nen wer­den zudem auf https://www.bdkj-hildesheim.de/ueber-uns/dioezesanversammlung/ hinterlegt.

Juni 2021

Don­ners­tag 17. Juni 

19:00 – 20:30
#JAGO – Was geht im Sommer?! 

Es geht wie­der los – aber wie und sicher

Wie kann ich Jugend­ar­beit statt­fin­den las­sen, ins­be­son­de­re für Grup­pen­stun­den, Aktio­nen und Frei­zeit­maß­nah­men? Kann ich mit mei­nen Jugend­li­chen in ande­re Bun­des­län­der fah­ren? Wie ist es mit Tests, Wie ist es bei einem Coro­na­fall? Wie sind die Ver­fah­rens­we­ge? Wel­che Rege­lun­gen gibt es derzeit?

Die­se und Fra­gen und eini­ge mehr stel­len sich der­zeit vie­le Jugendleiter*innen in den­Ju­gend­ver­bän­den. Wir möch­ten euch an die­sem Abend dazu eini­ge Hil­fe­stel­lun­gen auf­zei­gen und haben daher zwei kun­di­ge Men­schen ange­fragt, die unsei­ni­ge Ant­wor­ten lie­fern können.

Refe­ren­ten: Jens Ris­se (BDKJ LAG Geschäfts­füh­rer) und ange­fragt ist die Jugend­för­de­rung / Gesund­heits­amt Braunschweig

Anmel­dun­gen unter: https://www.bdkj-bs.de/veranstaltungen/jago-was-geht-im-sommer/

19:00 – 20:30
#JAGO – Was geht im Sommer?! 

Es geht wie­der los – aber wie und sicher

Wie kann ich Jugend­ar­beit statt­fin­den las­sen, ins­be­son­de­re für Grup­pen­stun­den, Aktio­nen und Frei­zeit­maß­nah­men? Kann ich mit mei­nen Jugend­li­chen in ande­re Bun­des­län­der fah­ren? Wie ist es mit Tests, Wie ist es bei einem Coro­na­fall? Wie sind die Ver­fah­rens­we­ge? Wel­che Rege­lun­gen gibt es derzeit?

Die­se und Fra­gen und eini­ge mehr stel­len sich der­zeit vie­le Jugendleiter*innen in den Jugend­ver­bän­den. Wir möch­ten euch an die­sem Abend dazu eini­ge Hil­fe­stel­lun­gen auf­zei­gen und haben daher zwei kun­di­ge Men­schen ange­fragt, die uns eini­ge Ant­wor­ten lie­fern können.

Refe­ren­ten: Jens Ris­se (BDKJ LAG Geschäfts­füh­rer) und ange­fragt ist die Jugend­för­de­rung / Gesund­heits­amt Braunschweig

Sams­tag 19. Juni 

10:00 – 17:00
Über­Be­lich­tet – Social­Me­dia Work­shop für die Ver­bands­ar­beit Juni 2021 Teil 1 

Social Media ist heu­te gera­de aus dem All­tag von Jugend­li­chen nicht mehr weg­zu­den­ken. Aber den­noch fin­det man gera­de von Sei­ten regio­na­ler Anbie­ter immer wie­der Bei­spie­le dafür, wie die­se Medi­en nicht in ihrem vol­len Poten­zi­al genutzt werden.

[embed]https://youtu.be/N7E0jtPkvn4[/embed]

Der zwei­tei­li­ge Work­shop am 19. und am 26. Juni wird durch­ge­führt vom BDKJ DV Hil­des­heim mit den bei­den Video­pro­fis Andre­as Rode­mann und Gide­on Roth­mann aus Braunschweig.
Er rich­tet sich vor­ran­gig an Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne die in den Jugend­ver­bän­den aktiv sind und Social­Me­dia vor­an­brin­gen wollen.

In die­sem zwei­tä­gi­gen Social-Media-Semi­nar wird anhand zahl­rei­cher Pra­xis­bei­spie­le gezeigt, wie Social Media wie Face­book, Insta­gram und Tik­Tok gezielt und nach­hal­tig für Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen ein­ge­setzt wer­den kann.

Von der Pla­nung und Erstel­lung der Inhal­te bis hin zur erfolg­rei­chen Streu­ung und den posi­ti­ven Effek­ten für das eige­ne Mar­ke­ting wird alles detail­liert erklärt:

Ziel­grup­pe errei­chen: Nach unse­rem Semi­nar ist klar, wo man sei­ne Ziel­grup­pe in sozia­len Netz­wer­ken erreicht und sie zu Fans & Fol­lo­wern macht.
Face­book, Insta­gram, Tik­Tok: Die Teilnehmer*innen erhal­ten einen Über­blick über die wich­tigs­ten Social-Media-Platt­for­men und erfah­ren, wofür sie sich am bes­ten eignen.
Social-Media-Stra­te­gie: Anhand von erfolg­rei­chen Bei­spie­len wird ver­mit­telt, wie man eine eige­ne Social-Media-Stra­te­gie entwickelt.

Die Teil­nah­me an dem zwei­tei­li­gen Work­shop ist kos­ten­frei für Ver­ant­wort­li­che der Jugend­ver­bands­ar­beit im BDKJ Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim; die Anzahl an Teil­neh­men­den ist auf 20 Plät­ze begrenzt. Die Anmel­dung ver­pflich­tet zu Teil­nah­me an bei­den Work­shops an fol­gen­den Terminen:

19.06.2021 von 10–17 Uhr
26.06.2021 von 10–17 Uhr

Ver­an­stal­tet wird der Work­shop im Rah­men des Pro­jek­tes „Vir­tu­el­le Dis­kur­se – rea­le Kom­pe­ten­zen“ des BDKJ DV Hildesheim

Der Ver­an­stal­tungs­in­fo für den zwei­ten Ter­min ist unter https://www.bdkj-hildesheim.de/Veranstaltungen/ueberbelichtet-socialmedia-workshop-fuer-die-verbandsarbeit-juni-2021-teil‑2/ zu finden.

Sams­tag 26. Juni 

10:00 – 17:00
Über­Be­lich­tet – Social­Me­dia Work­shop für die Ver­bands­ar­beit Juni 2021 Teil 2 

Social Media ist heu­te gera­de aus dem All­tag von Jugend­li­chen nicht mehr weg­zu­den­ken. Aber den­noch fin­det man gera­de von Sei­ten regio­na­ler Anbie­ter immer wie­der Bei­spie­le dafür, wie die­se Medi­en nicht in ihrem vol­len Poten­zi­al genutzt werden.

[embed]https://youtu.be/N7E0jtPkvn4[/embed]

Der zwei­tei­li­ge Work­shop am 19. und am 26. Juni wird durch­ge­führt vom BDKJ DV Hil­des­heim mit den bei­den Video­pro­fis Andre­as Rode­mann und Gide­on Roth­mann aus Braunschweig.
Er rich­tet sich vor­ran­gig an Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne die in den Jugend­ver­bän­den aktiv sind und Social­Me­dia vor­an­brin­gen wollen.

In die­sem zwei­tä­gi­gen Social-Media-Semi­nar wird anhand zahl­rei­cher Pra­xis­bei­spie­le gezeigt, wie Social Media wie Face­book, Insta­gram und Tik­Tok gezielt und nach­hal­tig für Initia­ti­ven und Orga­ni­sa­tio­nen ein­ge­setzt wer­den kann.

Von der Pla­nung und Erstel­lung der Inhal­te bis hin zur erfolg­rei­chen Streu­ung und den posi­ti­ven Effek­ten für das eige­ne Mar­ke­ting wird alles detail­liert erklärt:

Ziel­grup­pe errei­chen: Nach unse­rem Semi­nar ist klar, wo man sei­ne Ziel­grup­pe in sozia­len Netz­wer­ken erreicht und sie zu Fans & Fol­lo­wern macht.
Face­book, Insta­gram, Tik­Tok: Die Teilnehmer*innen erhal­ten einen Über­blick über die wich­tigs­ten Social-Media-Platt­for­men und erfah­ren, wofür sie sich am bes­ten eignen.
Social-Media-Stra­te­gie: Anhand von erfolg­rei­chen Bei­spie­len wird ver­mit­telt, wie man eine eige­ne Social-Media-Stra­te­gie entwickelt.

Die Teil­nah­me an dem zwei­tei­li­gen Work­shop ist kos­ten­frei für Ver­ant­wort­li­che der Jugend­ver­bands­ar­beit im BDKJ Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim; die Anzahl an Teil­neh­men­den ist auf 20 Plät­ze begrenzt. Die Anmel­dung ver­pflich­tet zu Teil­nah­me an bei­den Work­shops an fol­gen­den Terminen:

19.06.2021 von 10–17 Uhr
26.06.2021 von 10–17 Uhr

Ver­an­stal­tet wird der Work­shop im Rah­men des Pro­jek­tes „Vir­tu­el­le Dis­kur­se – rea­le Kom­pe­ten­zen“ des BDKJ DV Hildesheim

Dies ist die Ankün­di­gung für den zwei­ten Teil des Work­shops. Die Anmel­dung & Buchung ist hier zu fin­den: https://www.bdkj-hildesheim.de/Veranstaltungen/ueberbelichtet-socialmedia-workshop-fuer-die-verbandsarbeit-juni-2021-teil‑1/

Juli 2021

Don­ners­tag 8. Juli 18:00 – Frei­tag 9. Juli 21:00

Schau­Hin – Umgang mit Kri­sen bei Kin­dern & Jugendlichen 

Wor­um gehts?
Die Coro­na­vi­rus-Pan­de­mie hat den All­tag ver­än­dert. Ein Drit­tel der vom Deut­schen Jugend­in­sti­tut (DJI) befrag­ten Eltern gibt an, dass ihr Kind Schwierigkeiten
hat, mit der aktu­el­len Situa­ti­on zurecht­zu­kom­men. Die­se Her­aus­for­de­run­gen wer­den sich auf kur­ze oder lan­ge Sicht in der Jugend­ar­beit widerspiegeln.

Die­ser Work­shop soll dazu die­nen, als Leiter*in, Vor­stand & Ansprech­per­son auf per­sön­li­che Kri­sen und Pro­ble­me bei
Kin­dern und Jugend­li­chen ein­ge­hen zu können.

Mit der Kin­der- und Jugend­the­ra­peu­tin Lau­ra Hus­mann gehen wir fol­gen­de Fra­gen in pra­xis­na­hen Übun­gen an:

Wie erken­ne ich mög­li­che, pro­ble­ma­ti­sche Verhaltensänderungen?
Was sind Warn­hin­wei­se? Was sage/frage ich?
Wie führe ich ein Gespräch dazu? Wie soll­te ich mich als Leiter*in verhalten?

Die­se digi­ta­le Fort­bil­dung ist anrechenbar
• als Ver­tie­fungs­fort­bil­dung Prävention
• als Bau­stein 2e der DPSG Modulausbildung
• zur Julei­ca Ver­län­ge­rung (6 von 8 Stunden)

Wer kann teil­neh­men? Alle inter­es­sier­te ehren­amt­li­chen Jugend­lei­tun­gen aus den BDKJ-Jugendverbänden

Kos­ten: Die Fort­bil­dung ist für ehren­amt­li­che Lei­tun­gen kostenfrei.

Anmel­dung? Bis zum 02.07.2021 mit dem Anmel­de­for­mu­lar auf die­ser Seite.

Fra­gen? Dann wen­de Dich ger­ne an Domi­ni­kus aus der Diözesanstelle

Fly­er: BDKJDVHI_Bildung_21-07_KrisenInGruppen-Kinder_Infoflyer_

Novem­ber 2021

Frei­tag 19. Novem­ber 18:00 – Sonn­tag 21. Novem­ber 14:00

Diö­ze­san­ver­samm­lung 2021 

Lie­be Freun­din­nen und Freunde,
sehr geehr­te Damen und Herren,

hier­mit laden wir recht herz­lich zur ordent­li­chen Diözesanversammlung
vom 19.–21. Novem­ber 2021
in die Jugend­bil­dungs­stät­te Haus Wohl­den­berg, Wohl­den­berg, 31188 Hol­le-Sil­li­um ein.

Stimm­be­rech­tig­te Mit­glie­der sind
• die (stimm­be­rech­tig­ten) Mit­glie­der des Diözesanvorstandes
• 26 Dele­gier­te der Mit­glieds­ver­bän­de und
• 26 Dele­gier­te der Dekanatsverbände.
Die Auf­tei­lung der Stim­men der Mit­glieds- und Deka­nats­ver­bän­de obliegt deren Konferenzen.

Mit­glie­der mit bera­ten­der Stim­me sind: Jeweils ein/r Vertreter/in von
• Ev. Landesjugendkammer,
• DJK-Sportjugend,
• Bera­ten­de Mit­glie­der des Diözesanvorstands,
• Ausschussmitglieder
• BDKJ Ver­tre­te­rIn­nen im Diözesanrat,
• BDKJ Bundesvorstand.

Gemäß der Geschäfts­ord­nung sind Anträ­ge an die Diö­ze­san­ver­samm­lung vier Wochen vor dem Ter­min ein­zu­rei­chen. Anträ­ge zur Ände­rung der Diö­ze­san­ord­nung (Sat­zung) sind bis zu sechs Wochen vor der Diö­ze­san­ver­samm­lung zu stellen.

Das gesam­te Antrags­we­sen ist unter http://antrag.bdkj-hildesheim.de/web/ zu errei­chen. Hier kön­nen auch Gre­mi­en­kan­di­da­tu­ren ange­mel­det werden.
Die Anmel­dung erfolgt über die jewei­li­gen ver­band­li­chen Geschäfts­stel­len, die­sen wird ein Anmel­de­link zugesendet.

Alle Infor­ma­tio­nen wer­den zudem auf https://www.bdkj-hildesheim.de/ueber-uns/dioezesanversammlung/ hinterlegt.